Banner-Grafik

Mobile Device Management mit Microsoft Intune

In der jüngeren Vergangenheit hat die Nutzung von betrieblichen Notebooks und Smartphones außerhalb des Unternehmens auch im KMU-Umfeld stark zugenommen. Das bedeutet aber in der Regel auch, dass Unternehmensdaten die Grenzen des eigenen Unternehmens verlassen. Damit steigt das Risiko, dass fremde Personen an diese Daten gelangen können.

Außerdem steigt durch die Vermischung von privatem und beruflichem Gebrauch der Geräte die Gefahr, dass weniger vertrauenswürdige Websites besucht oder Programme installiert werden. Das wiederum gefährdet die Sicherheit der Geräte und dadurch häufig auch die Sicherheit des Unternehmensnetzwerks.

Mobile Device Management sorgt für Überblick

Über all diese Geräte, die sich darauf befindlichen Applikationen und die damit verbundenen Zugriffsrechte auf das Unternehmensnetzwerk den Überblick zu behalten, ist eine riesige Herausforderung. Um diese zu lösen, wurden Mobile Device Management Lösungen wie beispielsweise Microsoft Intune entwickelt.

Abb.: Die Zahl der verwendeten Mobilgeräte in Unternehmen steigt ständig an

 

Mit Hilfe von MS Intune können Sie:

  • Alle Aktivitäten und Standorte Ihrer betrieblichen mobilen Endgeräte monitoren,
  • alle mobilen Geräte remote konfigurieren,
  • potenziell gefährliche Anwendungen auf allen Geräten remote sperren,
  • alle mobilen Geräte remote vom Unternehmensnetzwerk trennen, falls sie oder die darauf befindlichen Daten gestohlen wurden und
  • die Betriebssysteme aller mobilen Geräte remote updaten.

Dadurch stellen Sie einheitlich und einfach sicher, dass die verwundbarsten Punkte Ihrer IT-Systeme vor Cyberattacken geschützt sind, verringern die Gefahr von Datenverlust oder Netzwerk-Downtime und vermeiden die Verletzung von Compliance-Richtlinien. Das Team von systemIQ berät und unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung in Ihrem Unternehmen!

Weitere Beiträge

Teilen Sie unseren Beitrag

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on xing
Nach oben scrollen